Übersicht LT-Motoren bis BJ 1996

Benziner

Motorkennbuchstabe CH CL DL HS 1E
Zylinderzahl 4 4 6 6 6
Hubraum ccm 1984 1984 2383 2383 2383
Einbaulage längs,stehend längs,stehend längs,geneigt längs,geneigt längs,geneigt
Bauzeit von Aug 75 Mai 76 Jan 83 Apr 83 Okt 88
Bauzeit bis Dez 82 Dez 82 Produktionsende 95 Jul 86 Produktionsende 95
Leistung (kW) 55 52 66 61 69
Leistung (PS) 75 71 90 83 94
bei U/min 4300 4300 4500 4500 4200
Drehmoment (Nm) 150 132 168 160 167
bei U/min 2400 2400 2800 2800 2400



Welcher Diesel von der Motorkennzeichnung "ist WELCHER"

-CP,DW,1S;ACT = „Sauger“ Saugdiesel

-DV,1G,ACL = „Turbo“ Turbodiesel

Frank aus MTK


Saugdiesel

Motorkennbuchstabe CG CP DW 1S ACT
Zylinderzahl 4 6 6 6 6
Hubraum ccm 2710 2383 2383 2383 2383
Einbaulage längs,stehend längs,stehend längs,geneigt längs,geneigt längs,geneigt
Bauzeit von Jan 76 Nov 78 Dez 82 Aug 89 Aug 92
Bauzeit bis Mrz 79 Nov 82 Jul 91 Jul 92 Produktionsende 95
Leistung (kW) 48 55 55 51 51
Leistung (PS) 65 75 75 69 69
bei U/min 3600 4300 4300 3400 3700-3800
Drehmoment (Nm) 152 140 140 145 140
bei U/min 2300 2500 2500 1600-1800 1800-3000



Turbodiesel

Motorkennbuchstabe DV 1G ACL
Zylinderzahl 6 6 6
Hubraum ccm 2383 2383 2383
Einbaulage längs,geneigt längs,geneigt längs,geneigt
Bauzeit von Jan 83 Aug 89(Export ab 88) Aug 92
Bauzeit bis Jul 91 Jul 92 Produktionsende 95
Leistung (kW) 75 68 70
Leistung (PS) 102 92 95
bei U/min 4300 3500 3500
Drehmoment (Nm) 195 195 205
bei U/min 2500-2600 1800-3100 2200-3200

Original-Datei(PDF) mit allen Werten, aufbereitet von Chris und erstellt von K.R


Wo sind die Motorkennbuchstaben (MKB) zu finden ?

Eigentlich sind sie unbedeutend, weil die Motoren in den Fahrzeugen auch ausgetauscht werden. So sind sie auch nicht mehr in den Kfz-Unterlagen zu finden. Aber Original-Motore haben sie noch.

Etwas Hintergrund:

-ein Rücklaufmotor, wird vom Instandsetzer total zerlegt. Dabei werden alle wichtigen Teile auf Toleranzgegebenheiten überprüft. Der „Ausschuß(großzügig vermessen)“, wird ausgesondert. Diese Teile werden neu oder aufgearbeitet im neuen Austausch-Motor wieder verbaut.

Wenn man jetzt einen Austauschmotor(nicht Neumotor) bekommt, heißt das, der Motor ist

-komplett neu oder er

-hat aufbereitete Teile(natürlich satt in Toleranz) drin.

Somit kann er also auch ein anderes Gehäuse bekommen haben. In solchen Fällen werden neue Gehäuse verbaut, die die Ersatzteilnummer tragen.


MKB bei 4-Zyl. Benzinern

Bei allen 4-Zylinder Benziner befindet sich der Motorkenbuchstaben/Motornummer in Fahrtrichtung links, senkrecht am Kurbelgehäuse, an der Trennfuge zur Kupplungsglocke, am Schauloch für die Zündeinstellung.

In der Vergrößerung sieht man die Motornummer deutlicher.


MKB bei 4-Zyl. Diesel

Beim 4-Zylinder Diesel-Motor ist sie auf der linken Seite des Kurbelgehäuses oberhalb der Einspritzpumpe eingeschlagen.

Hier beim PERKINS

(FIXME besseres Bild)


MKB bei 6-Zyl.

Bei allen 6-Zylinder ist sie auf der linken Seite des Kurbelgehäuses links neben der Einspritzpumpe zu finden.


Umfrage Ergebnis "Wer hat welchen Motor?"

Im September 2011 wurde eine Umfrage im Forum gestartet, welcher Motortyp in euren LTs arbeitet. Hier das prozentuale Ergebnis:


Bjoern Stockfisch 2011/09/25 13:01



gerald 08:09, 16 November 2017 UTC


Zurück zu Startseite , Wichtige Daten

 
start/wichtige_daten/daten_motoren.txt · Zuletzt geändert: 2017/11/16 12:38 von gr