Re: acl springt schlecht an


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten


Geschrieben von Marcel(NL) am 22. Februar 2021 07:02:04:

Als Antwort auf: acl springt schlecht an geschrieben von Thomas Damm am 21. Februar 2021 19:19:22:

Messen Thomas!!!

Ich habe mir damals so ein kleines Aufsteckamperemeter gekauft.
Analog Amperemeter
Meins geht bis 30A und ganz klein, wodurch ich es auf die Metallstreifen schieben kann von den Gluehkerzen. Es gibt auch 40A und 50A Versionen...
Jede Kerze sollte rund 12A ziehen als diese ganz kalt ist und relatief schnell auf 8A abfallen.
Misst Du an den 3 vor dem ersten Anschluss, kommt der Strom kurzzeitig auf 36A...aber das macht dieses Geraet schon mit...und sehr schnell faellt der Strom ja dann auch auf 3 x 8 = 24A zurueck.
Misst Du was anderes (viel zu viel oder eben viel zu wenig), schiebst Du das Geraet auf den Anschluss vor der 2ten Kerze.
Dann solltest Du natuerlich 24A am Anfang und 16A nach einiger Zeit sehen.
Wieder Probleme....die letzte Messen: 12A am Anfang 8A am Ende.
=> So kannst Du sehen welche Kerze es ist und auch direkt sehen ob die Streifensicherung noch genuegend Strom durchlaesst:
Ein beruehmter Physiker aus Holland sagte mal:
"meten is weten" = Messen ist Wissen!
Viele Gruesse,
Marcel




Antworten:


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten